Herzkloppe (Januar 2012)

Herzkloppe ist ein anarchischer Zirkus, ein Reigen, ein episodisches Ensemblestück mit viel Musik, eigenen Texten und Szenen, die in Improvisationen entstanden. Was ich immer schon mal machen wollte … Liebe in allen Facetten! Das allgemeine Thema entreißen wir allen Erwartungen.

 

 

Ein Stück von und mit Jens Heinrich, Karoline Jäger, Jörg Karsten, Olga Krapp, Christian Meskó, Michael Schmitz und Jenny Wrede.

 

 

Regie: Katrin Heinau
Musikalische Leitung: Michael Schmitz
Bühne: Jan Brokof
Lichtdesign: Gregor Knüppel

 

1-herzkloppepostera3
Plakat von Jan Brokof

Herzkloppe ist eine Ensembleproduktion. Das Stück wurde von den Spielerinnen und Spielern selbst erarbeitet und basiert nicht auf fremden Texten. Bekannten Improvisationsmethoden folgend  entdeckten die Darstellerinnen und Darsteller „Masken“ oder „Stimmen“ und gaben ihnen Raum für Szenen, die einen zirkusartigen Reigen ergaben. Das Thema: die Liebe! Mit dem Witz der spontanen Erfindung, mit viel Live-Musik durch alle Beteiligten und einer comicartigen Pappkulissen-Ästhetik erhält die Produktion einen  ganz eigenen und besonderen Charakter.

 

Öffentlichkeitsarbeit: Hannah Schorch
Plakatentwurf/ Flyer: Jan Brokof
Videodokumentation: Andreas Muckenfuß
Fotos: Lilly Roggemann

Wir danken dem Kulturamt Treptow-Köpenik für die freundliche Unterstützung dieses Projektes.

Weitere Unterstützung erhielten wir durch Think Big. Auch hier ein großes Dankeschön.

Besonderem Dank gilt auch dem

Team von Haarspree – die Friseure und dem
Team der Schwarzen Truhe.

Datum
Sa, 28. Januar 2012, 20:00
Ort TheaterSpielRaum Bethanien-Südflügel
Mariannenplatz 2A, Aufgang 2B
10997 Berlin-Kreuzberg
Close
loading...