Junge Bühne KKT

Seit 2017 verfügt das KungerKiezTheater über eine Junge Bühne.
Die Ensemble setzen sich projektbezogen zusammen und sind grundsätzlich offen. Geprobt wird, wo wir Platz finden, da wir über keine eigenes Haus verfügen.

Grundsätze unserer Arbeit sind die konsequent intensive Beteiligung der Ensemblemitglieder, die Verankerung der Stoffe und Themen in jugendlichen Lebenswelten und eine sozio- und jugendkulturelle Arbeitsweise.

Beispiele unserer Arbeit:

Uraufführung: 24.01.2020

In dieser Produktion war der Ausgangspunkt der Begriff „Radikalisierung“. Wir hatten uns vorgenommen den Mechanismen, die zu Radikalisierung führen, nachzugehen.
Mehr Infos zum Projekt hier

 

Das Ensemble: Ananda Luna Cruz Grünbauer, Florin Wöginger, Louie Betton, Matilda Gevers, Paulina Kniepkamp, Pauline Sommer, Samuel Siepmann, Urszula Holzheid

Regie & Leitung: Michael Reinhold Schmitz
Text: Michael Reinhold Schmitz, Ensemble
Dramaturgie & Training: Katrin Heinau
Psychologische Begleitung: Anna Röpke
Film/Medien: Michael Westrich & Ensemble
Musik: Marco Loth (sendform)

 

Uraufführung: 8. Juni 2018

In Zeiten einer vermeintlichen Islamisierung bzw. Überfremdung, des Einzugs der AFD in die Parlamente und dem Erstarken rechten und homophoben Gedankenguts befasste sich das KungerKiezTheater ab September 2017 mit Lessings Drama “Nathan der Weise”,  in dessem Zentrum mit der berühmten Ringparabel einer der bedeutendsten Repräsentanten der Toleranzidee steht.

Bei dieser Produktion standen insgesamt 20 Menschen aus 9 Nationen im Alter von 15 bis 75 auf der Bühne.

Das Jugendensemble hier: Hessam Alawuddin (Hussein), Prince Mohammad Arsalan Chughtai (Noragami, Zaid),  Mathilda Gevers (Djamila, Schülerin), Pauline Sommer (Emily), Luna Ananda Grünbauer (Lisa), Artem Kirichuk (Lars-Roland),  Saad Qabbani (Ali),  Enes Tuefekci (Keifh)

Eindrücke: