Aktuelle Produktionen

Was läuft? Was ist geplant ? __________________________

    fuessefuesse Spielzeit 19/20





frei nach Euripides „Medea“
Idee und Leitung: Katrin Heinau
Achtung: Verschiebung aus aktuellem Anlass auf (wahrscheinlich) Oktober
Im Justizpalast der Stadt wird der Fall der Medea von Kolchis wieder verhandelt. Auf der Straße sind viele Unterstützerinnen, die ihre Ausweisung verhindern wollen. Wer sind die, die über sie urteilen? Und verstehen die, die Medea verteidigen, ihre archaische Rache? (mehr …)
Datum
So, 25. Oktober 2020, 20:00
So, 26. April 2020, 20:00
Mo, 27. April 2020, 20:00
Di, 03. März 2020, 20:00
Ort JuKuZ ”Gérard Philipe”
Karl-Kunger-Str. 29/30
12435 Berlin

 

oder: Wie ich die Verfassung verlor -
Eine Leidensgeschichte in 14 Bildern
  Voraussichtlich  Premiere/Uraufführung: Mitte 2020 (wegen Corona verschoben)

Ein ungenutzter Raum im Landesgericht – zwischen ausrangiertem Möbiliar, Kartons mit vergessenen Akten und verstaubten Portraits von Richtern außer Dienst wartet der 72-jährige Friedrich Johannes Ludwig auf seine Verhandlung. Wohl versehentlich kam er viel zu früh ins Gericht. Es ist das zweite Mal, dass er vor den Richterstuhl tritt, denn der Schuldspruch aus der ersten Verhandlung traf ihn unerwartet und inakzeptabel, sodass er in Berufung gehen “musste”. Doch das lange Warten erweist sich als tückisch…  (mehr …)

Datum
Di, 29. September 2020, 20:00
Ort JuKuZ ”Gérard Philipe”
Karl-Kunger-Str. 29/30
12435 Berlin
"An einem Orte der Mancha, an dessen Namen ich mich nicht erinnern will, lebte vor nicht all zu langer Zeit...
Voraussichtliche Premiere/Uraufführung: Ende 2020 (wegen Corona verschoben)

Seit langem schon steht das Cervantes-Opus Don Quijote auf der Wunschliste des Kunger.Kiez.Theater´s. Die geplante Inszenierung ist Teil einer dreiteiligen Inszenierungsreihe des KKT-Regisseurs Michael Reinhold Schmitz, in der nacheinander drei Begriffspaare gegen- bzw. miteinander bearbeitet werden sollen: Überzeugung vs. Radikalisierung (Leviathan – Wir sind, was wir sind. – Januar 2020), Ideal vs. Wirklichkeit (Cervantes-Projekt Ende 2020) und schließlich Recht vs. Gerechtigkeit (Mensch Ludwig – oder: Wie ich die Verfassung verlor – voraussichtlich Mitte 2020). (mehr …)

Datum
Sa, 05. Dezember 2020, 20:15
Ort Mehrzweckhalle der Kunstfabrik am Flutgraben
Flutgraben e.V., Am Flutgraben 3
12435 Berlin